Mobile Case Manager


Viele Städte, Kommunen und Gemeinden haben zunehmend mit wildem Müll auf Grünflächen und Plätzen, entlang der Fuß-, Rad-, Wander- und Waldwege sowie der öffentlichen Straßen zu kämpfen. Dies schadet nicht nur dem Erscheinungsbild sondern birgt unter Umständen auch Umweltgefahren. Daher gilt es, solche Dreckecken möglichst schnell zu entfernen. Einige Kommunen haben diese Aufgabe dem örtlich zuständigen Entsorger übertragen. Wie kann man also unter Effizienz-und Reaktionsgesichtspunkten diesen neuen Prozess in die Gesamt-IT-Strategie einbinden?

Der Mobile Case Manager (MCM) bietet hier einen integrativen Ansatz. Mit der Applikation ist es möglich, Fotos der Verunreinigung direkt an das SAP-System des Entsorgers zu senden. Die im SAP ankommende Meldung enthält neben den Fotos eine Spezifizierung der Verunreinigung, die Erfassungszeit als auch eine GPS-Koordinate, so dass sich der Disponent die entsprechende Lage direkt auf einer Karte im System anzeigen lassen kann. Aus der gesendeten Meldung kann dann im SAP sofort ein Entsorgungsauftrag erzeugt werden. Andere Einsatzmöglichkeiten sind selbstverständlich denkbar, z.B. die Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt, um eventuelle ordnungsrechtliche Maßnahmen einzuleiten oder auch für Einsätze bei der entsorgungstechnischen Betreuung von Großveranstaltungen. Oder Sie belohnen aufmerksame Bürger für die Übersendung der Informationen in einer jährlichen Tombola. Alles in allem bietet Ihnen dieser App nicht nur die Möglichkeit eines vereinfachten Meldeprozesses mit einer daraus resultierenden verbesserten Reaktionsgeschwindigkeit, sondern auch eine Imagesteigerung und Wahrnehmung Ihres Unternehmens als modernes Entsorgungsunternehmen.